Geschichte

Unser Unternehmen wurde im Jahre 1930 vom damals 20 jahrigen Karl Wengenroth gegrundet, welcher 1940 vor der Handwerkskammer Koblenz die Meisterprüfung ablegte.
In den Anfängen wurden hauptsächlich kleinere Maurerarbeiten ausgeführt, mit der Einstellung weiterer Mitarbeiter wurden auch die ersten Wohnhäuser gebaut.
Im Frühjahr 1946 wurden die Bauarbeiten wieder erfolgreich aufgenommen. Schnell umfasste die Firma 20 Mitarbeiter.
1965 erbaute Karl Wengenroth eine große Lagerhalle, die auch heute noch auf dem Firmengelände an der Hauptstr. 15 steht.
Als Karl Wengenroth 1979 plötzlich verstarb, Übernahm sein Enkel Jörg Fries das Baugeschäft und gründete wenig später, nach bestandener Gesellen- (1979) und Meisterprüfung (1981), 1983 die Karl Wengenroth GmbH, dessen Geschäftsführer er wurde.
1991 – 1994 wurde in Daaden-Biersdorf ein neuer Bauhof mit 2 großen Hallen errichtet.
Wo hingegen in den Anfängen der Firma nur kleiner Maschinen wie z.B. Aufzug, Betonmischer usw. benötigt wurden, ist sie heute mit modernsten Geräten wie Bagger, Hochbaukräne, Hubarbeitsbühne, Systemschalungen usw. ausgerüstet.
Damals wie auch heute ist jedoch die Arbeit qualifizierter Facharbeiter der Grundstock für gute und qualitativ hochwertige Arbeit.
Zu unserem heutigen, breitgefächerten Auftragsgebiet gehören u.a.:

  • Wohnhäuser
  • Brücken
  • Industriehallen
  • Außenanlagen
  • Fundamente für Windkraftanlagen
  • Zuwegungen für Windparks
  • usw.